blick-auf-den-leuchtturm

Ausflugziele und Sehenswürdigkeiten

Freizeit und Erholung

Deichtor in Dorum NeufeldSeestadt Bremerhaven:

Fischereihafen, Fischspezialitäten, Theater; Riesenaquarium,
Columbuskaje, Kreuzfahrtschiffe,
Containerterminal, Schlepper, Schleusen,
"Zoo am Meer"  * Viermastbark "Seute Deern" U-Boot-Museum "Wilhelm Bauer"

Seestadt Cuxhaven:

"Alte Liebe"
Wattwagen-Fahrten zur Insel Neuwerk Duhner Wattrennen,
Versunkene Schätze - Wrackmuseum Cuxhaven

Weitere Ausflugsmöglichkeiten:

Fahrt zur Hochseeinsel Helgoland,
wenn dann noch Zeit ist oder man Lust auf weitere Aktivitäten verspürt, bieten die Ortschaften in der Nähe, z. B. Cuxhaven, Bederkesa, Bremerhaven und viele andere, immer wieder Neues. Darüber informiert man sich am Besten in der Kurverwaltung. Inlineskating, Angeln, Surfen, Tennis, Wandern und Joggen sind ebenfalls angesagt.
Für Fahrradtouren eignen sich die Landschaft und die umliegenden Orte ebenfalls gut.
Fischmarkt, Speicherstadt und Fleetfahrt in Hamburg.
Zu den Jungendstilmalern nach Worpswede,
Wingst mit Babyzoo, Abenteuerspielplatz und Sommerrodelbahn

Sonnenuntergang im Hafen in der näheren Umgebung:

in Bremerhaven sind 2 große Spaß & Freizeitschwimmbäder,
"Ahoi" in Duhnen
Moor - Therme in Bad Bederkesa

Der Kutterhafen in Dorum Neufeld

Am Kutterhafen, hinter dem Deich ist immer was los. Ideal für Rollstuhlfahrer und Menschen mit Behinderung kommt man bequem dorthin.  Es werden dort die fangfrischen Granat, eine Spezialität, angelandet und können am Kutter direkt gekauft werden. Mit dem Kutter Nordstern, kann man auch zu den Seehundbänken oder auf Angeltour fahren. Dabei wird dann auch eine Menge Seemannsgarn erzählt. Und ein guter Schluck ist auch immer vorhanden. Ein Meerwasser-Wellenbad mit zwei tollen Rutschen, tragen ebenfalls dazu bei, das keine Langeweile aufkommt. Hier schwimmen Sie in echtem Salzwasser, das besonderen Asthma und Neurodermitis lindert. Man kann natürlich auch im Meer baden, wenn es denn da ist. Sollte gerade Ebbe sein, so macht das Watt laufen sehr viel Spaß. Dabei wird man auch genau sehen, wie viel Leben im Watt ist. Dazu gibt es auch das Deichmuseum. Dort kann man sich noch vieles zum Watt erklären lassen. In Dorum gibt es einen separaten Hundestrand.

Freizeitmöglichkeiten

Für die gestressten Eltern gibt es ein tolles Spielhaus. Direkt am Deich. Dort können die Kinder wunderbar spielen und auch für ein paar Stunden bei den Betreuern abgegeben werden.
Ein Spielplatz ist in nur 300m Entfernung. Ein Fahrradverleih im Ort.

Beheiztes Wellenbad/Kinderparadis

Ein Paradies für Nordseeurlauber. Großes beheiztes Wellenbad Watt' n Bad mit Superrutsche und zwei Wellnessbädern. Integriert, ein 400 qm großes Kinderspielhaus bietet den Kleinen bei jedem Wetter Zerstreuung und beste Spielmöglichkeiten. Mit Betreuung

Reiten

Verschiedene Reiterhöfe bieten Reitinteressierten mit unterschiedlichem Können, das passende Angebot.. Man kann sich dort Pferde mieten oder es werden auch Kutschfahrten angeboten.

Informationen für Golfspieler

Zwei Golfplätze in Oxstedt und Hainmühlen sind in wenigen Minuten mit dem Auto erreichbar.

Sportmöglichkeiten in der nahen Umgebung von der Ferienwohnung

Angeln, Baden, Fahrradfahren, Golf, Inlineskating, Mountainbiking, Reiten, Segeln, Surfen, Tennis, Wandern, Wasserski, Wellenreiten, Golf, Minigolf


Der Nordseeküstenradweg

oder North Sea Cycle Route ist der längste ausgeschilderte Radfernweg der Welt. Er führt über 5942 Kilometer und durch sechs Staaten entlang der Küsten der Nordsee. Der Radweg geht durch die Niederlande, Deutschland, Dänemark, Schweden, Norwegen, Schottland und England.

Der Radweg wurde 2001 eröffnet. Es handelt sich um einen EuroVelo-Radweg.

Viele weitere Ziele an der Nordsee sind im Umkreis von 25km zu erreichen.

Nationalpark-Haus

In Nationalpark-Haus in Dorum-Neufeld finden viele Informationen über alle Fragen rund um das Thema Nationalpark "Niedersächsisches Wattenmeer".
Die Dauerausstellung "Watt, Nationalpark, Nordsee" ist ganzjährig geöffnet.
Interessante Diavorträge zum Thema "Nationalpark" stehen auf dem Programm.

Wattwanderungen 

Das Wattenmeer erkundet man am Besten zu Fuß - sprich barfuß. Es werden geführte Wanderungen in Dorum-Neufeld angeboten.
Sollten Sie es vorziehen alleine hinaus ins Watt zu gehen:  Beachten Sie den Tidenplan!

Ebbe und Flut

Ebbe und Flut – auch als "Gezeiten" bezeichnet – entstehen durch die Anziehungskraft von Mond und Sonne auf die Erde sowie die Zentrifugalkraft im System Erde-Mond.
Ebbe und Flut wechseln in einem zirka alle 6Stunden. Der Tidenkalender ist hier.

10 Gebote für unkundige Wattwanderer

  • Gehe nie allein ins Watt. Bei aufziehendem Gewitter das Watt sofort verlassen.
  • Erkundige Dich nach den Wattwanderungszeiten (Tidenplan). 
  • Merke Dir einen Markierungspunkt auf dem Festland (Der Leuchtturm "Eversand" z.B).
  • Meide Muschelbänke (Verletzungsgefahr)
  • Höre auf den Rat von Kundigen.
  • Auf keinen Fall in der Fahrrinne baden.
  • Nichtschwimmer dürfen sich bei auflaufendem Wasser nicht in der Nähe von Prielen aufhalten.
  • Die Benutzung von Luftmatratzen ist für Nichtschwimmer gefährlich.
  • Ablaufendes Wasser und Ostwind können auch für geübte Schwimmer zur Gefahr werden.
  • bei ablaufendem Wasser nicht zu weit hinaus Schwimmen.

Behindertenparkplätze

selbstverständlich ist ein Auto-Stellplatz mit Aussteigmöglichkeit für Rollifahrer am Mühlenferienhaus und u.a. in Dorum-Neufeld am Rathaus2, Bahnhofvorplatz, Post, Poststraße

Behindertengerechte Telefone

  • Dorum-Neufeld: am Strand, im Hafenbereich
  • Dorum im Spar-Markt

Behindertentoiletten

  • Dorum-Neufeld am Schwefelsole-Wellenfreibad
  • Rathaus 2 und Bahnhofvorplatz

Erholsame Strandspaziergänge, Buddeln im Sand, Faulenzen im Strandkorb, eine geführte Wattwanderung, Radtouren am kilometerlangen Deich - dafür steht ein Urlaub an der Nordsee.  Lassen Sie sich den Wind um die Nasen wehen. -- Sie haben Urlaub --